Freitag, 9. Juni 2017

Freitagsfüller




Wenn ich könnte wie ich wollte, würde ich mit einem großen Wohnmobil quer durch Europa reisen.

Und das nicht nur im Urlaub, nein  mindestens für 2 oder 3 Jahre.

Nein, wir werden es nicht machen, denn erstens haben wir nicht das Geld für ein so riesiges Wohnmobil wie es mir vorschwebt und zweitens fehlt momentan noch die Zeit dafür, der Lieblingsmensch muß ja auch noch Geld verdienen.

Allerdings kann ich mir auch vorstellen zum Frühstück mal eben kurz nach New York zu fliegen.

Es ist immer wieder schön, wenn man nach einer Reise wieder nach Hause kommt.

Joggimghosen sind auf einem Langstreckenflug extra bequem.

Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Fertigstellen meines neuen Tuches, morgen habe ich geplant ,wenn denn das Wetter mitspielt, meine Stricktücher, die in den letzten Wochen entstanden sind, endlich für den Blog zu fotografieren und am Sonntag möchte ich meinen Laptop endlich so weit haben, dass ich mit dem Bildbearbeitungsprogramm wieder arbeiten kann.

Donnerstag, 8. Juni 2017

Nachgedacht



Es gibt Menschen, für die würde ich beinahe alles tun.
Menschen, die mich dazu bringen, über mich selbst hinaus zu wachsen 
und Dinge in Angriff zu nehmen, 
für die ich eigentlich keinen Mut habe.

Für sie setze ich mich ein, gehe ich über Grenzen.
Besiege mich selbst.

Warum ich das mache? Ganz einfach:
weil sie meine Seelengefährten sind.

Und sie das gleiche für mich tun würden.

Auch wenn ich es nicht von ihnen erwarte.

                                            Marion ❤

Mittwoch, 7. Juni 2017

Liebe auf den ersten Blick


Da schlägt mein Bärenherz doch glatt Purzelbäume

Diese wunderschöne Bärenfamilie wurde von der  Bärebkünstlerin Olga Parchin
kreiert. Ich habe sie gesehen und es war um mich geschehen, ich finde sie wunderschön.
Leider sind sie schon verkauft.......